Wahlbewerbung BBK 2014

Hier präsentieren wir Ihnen das Wahlpgrogramm des BBK für die Wahl 2014. Inhaltlich entspricht es vollständig dem BBK-Wahlflyer 2014.

 

BBK-orangener-Balken

Der BBK-Kandidaten-Steckbrief

BBK-orangener-Balken

 

Portr-Reinhard-GeisterReinhard Geister

Jahrgang 1960, verheiratet, ein Kind, Groß Köriser seit 2004, Bauingenieur und Volkswirt, verwaltet Wohn- und Geschäftshäuser in Berlin, Gemeindevertreter für das BBK seit 2008.

„Ich möchte, dass wir unsere wertvolle Substanz und unsere Potenziale in Groß Köris auch für künftige Generationen erhalten und nutzen. Spontaneinfälle oder irgendetwas zusammenzuzimmern, weil es gerade einen neuen Fördermitteltopf gibt, führt meist nicht zu guten Ergebnissen.

Viel besser ist es, solide und längerfristig zu planen. Wenn sich dann ein Topf auftut, kann man als erster „hier“ rufen, weil man dann bereits Konzepte in der Schublade hat.“

 

 

Portr-Frank-AckerFrank Acker

Jahrgang 1975, verheiratet, drei Kinder, wohnhaft in Groß Köris seit Geburt, Finanzwirt, selbständiger Kaufmann im Bereich Vermögensverwaltung, Gemeindevertreter für das BBK seit 2008.

„Seit Jahren bin ich im Bereich Jugendarbeit des Angelvereins tätig und möchte mich auch weiterhin gerne in sozialen Belangen der Gemeinde engagieren. Mein Wunsch und mein Ziel sind es, ein offenes Miteinander in der Gemeinde zu erreichen und vor allem die Verhinderer neuer Projekte zu bremsen.“

> Verhinderer verhindern – frischer Wind für unsere Gemeinde<

 

 

Portr-Christiane-RackwitzChristiane Rackwitz

66 Jahre, drei Kinder, vier Enkel, lebte schon in Groß Köris, Klein Köris und Teupitz, seit 2004 in Löpten, Lehrerin für Deutsch, Englisch und Französisch, jetzt Rentnerin, Gemeindevertreterin von 1990 bis 1993.

„Mir liegt besonders die erfolgreiche Entwicklung unserer Schule am Herzen, wo ich über 40 Jahre gearbeitet habe und noch immer einige Stunden im Ganztag durchführe.“

 

 

Portr-Norbert-JachmannNorbert Jachmann

60 Jahre, Familienvater, zwei Kinder, Gärtner in Klein Köris seit 1982, Gemeindevertreter von 1990 bis 1993.

„Mir ist Familienzusammenhalt und allgemein Gleichberechtigung und Leistungsanerkennung wichtig. Ich freue mich über Siedlungen, die pfleglich mit der Natur umgehen.“

 

 

Portr-Benjamin-Flemig Benjamin Flemig

Jahrgang 1965, Familienvater, drei Kinder, Groß Köriser seit 2005, kaufmännischer Angestellter, Gründungsmitglied des BBK.

„In den letzten Wochen bin ich oft gefragt worden, wie ich zum Wasserthema stehe. Klarheit: Ich stehe für die Zusagen und Garantien vorhandener Kleinkläranlagen. Gleichzeitig müssen kluge und genau durchdachte Lösungen zur Senkung der Abfuhrkosten her  – und kein Verramschen unseres Wasserwerks ‚auf die Schnelle‘! Vor Entscheidungen: Bürgerversammlung!“

> Mir sind Austausch und Engagement wichtig. Wer zuhört und handelt, bewegt etwas. <

 

 

Portr-Birgit-MittwochBirgit Mittwoch

Jahrgang 1957, verheiratet, eine Tochter, lebt in Groß Köris seit 1996, arbeitet als Journalistin für öffentliche Fernsehsender (MDR, RBB).

„Mir ist es wichtig, die Kommunalpolitik weiter kritisch zu hinterfragen, dabei halte ich einen sachlichen und toleranten Umgang miteinander für nötig und nicht zuletzt sollte die Arbeit für und in unserer Gemeinde auch Spaß machen. Besonders werde ich mich weiterhin für ein vielfältiges Gemeindeleben, für Kunst und Kultur einsetzen.“

 

 

Portr-Matthias-RackwitzMatthias Rackwitz

Jahrgang 1970, lebt in Partnerschaft und mit zwei Kindern im Ortsteil Löpten seit 2004, zuvor seit 1973 in Klein Köris, Groß Köris und Teupitz, Gartenbauingenieur.

„Ich möchte mich für „grüne“ Themen engagieren und das bedeutet für mich mehr als nur die Rettung einzelner Bäume. Zu bestimmten Themen habe ich feste Meinungen, aus denen ich auch keinen Hehl mache. Trotzdem freue ich mich immer über ernsthafte Gespräche, auch wenn sie nicht in meinem Sinne enden.“

 

 

Portr-Olaf-LangeOlaf Lange

Jahrgang 1970, verheiratet, zwei Kinder, Klein Köriser seit 2002, Elektromonteur mit berufsbegleitendem Studium, selbständig tätig im Bereich Lüftung und Klimatechnik.

„Ein respektvoller Umgang miteinander und ein gutes Arbeitsklima sind Voraussetzung für eine gelingende Gemeindearbeit. Nur so können wir gemeinsam Projekte planen und verwirklichen. Auch finde ich es wichtig, dass unsere Gemeindearbeit transparent, offen und nachvollziehbar ist. Ich möchte mich besonders dafür einsetzen, dass die angefangenen Projekte zur Verbesserung der Infrastruktur konsequent weitergeführt werden.“

 

Jan Rosenberger PortrJan Rosenberger

Jahrgang 1970, drei Kinder, Klein Köriser seit 2002, führt als Selbständiger ein Ingenieurbüro für Technische Gebäudeausrüstung.

 

 

 

 

BBK Orangenes Quadrat   Unsere Ziele

 

BBK-orangener-Balken

 Was uns leitet:

BBK-orangener-Balken

Solide Konzepte sind wichtig.

Weil wir an morgen denken.

 

BBK-orangener-Balken

 Was uns bewegt:

BBK-orangener-Balken

 

Ortsteile entwickeln

• Groß Köris: Ortsmitte von Seebadstraße bis „Drei Eichen“ entwickeln

• Klein Köris: Sicherer Weg für Fußgänger, Radfahrer sowie Sport und Spiel
bis hin zur neuen Kita

• Löpten als landwirtschaftlich geprägten Ort fördern

 

Neues MAWV-Angebot sorgfältig prüfen

• Was ist gut für uns?

• Klarheit bei Gesamtkosten für Abwasser und Wasser

• Keine voreiligen Entscheidungen

 

Ortsstraßen weiter ausbauen

• Bürger an der Planung beteiligen

 

Den Bürger informieren

• Gemeinde- und Amtsarbeit nachvollziehbar und öffentlich machen

 

Generationengerecht gestalten

• Fußgängerüberwege und Bürgersteige für Senioren und Kinderwagen

• Bolzplatz für die Jugend

 

Natur wertschätzen

• Was andere bei uns schön finden auch für uns erhalten und gestalten

 

Raum für Bildung schaffen

• Eine Schule mit mehr Raum und weiteren interessanten Ganztagsangeboten

 

Kultur und Vereinsleben fördern

• Bürgerhaus schaffen

• ‚Lesebühne‘ weiterführen

• ‚Wald-Kino‘ erhalten

 

Ordnung und Sicherheit stärken

• Außendienst für Ordnungsamt einführen

 

 

BBK Orangenes Quadrat   Rückblick 2008 bis 2014

 

BBK-orangener-Balken

 BBK in der Gemeindevertretung 2008 bis 2014¹

BBK-orangener-Balken

Ausgewählte Vorhaben, bei denen wir wichtige Impulse gegeben (gekennzeichnet mit einem gründen Stern*) und die wir maßgeblich mitgestaltet haben (gekennzeichnet mit zwei blauen Sternen**) …

• Straßenbauprogramm langfristig planen*
• Gebietstausch Löpten / Halbe*
• Kitaneubau in Löpten*
• Bebauungsplan Löpten-Buschmeierei*
• Internet-Meldesystem (maerker.brandenburg.de)*
• Neue Faltkarte Schenkenländchen**
• Vorstudie zu einer Tourismuskonzeption mit Fördermittelrecherche**
• Radverkehrskonzeption**
• Spielplatz Groß Köris mit Fördermittelakquise**
• Planungsinitiative Ortslage Kirchplatz bis Zugbrücke
   mit Elementen Badestelle, Verkehrsführung und Ortswanderweg*
• AG Regionalentwicklung Schenkenländchen**

 

… und solche, für die wir (bislang) nicht genügend Unterstützer gewinnen konnten:

– Erwerb Bahnhof*
– Spielplatz Klein Köris*
– Einwohnerbeteiligungssatzung**
– Änderungen der Hauptsatzung und der Geschäftsordnung zur Stärkung
  der Bürgerbeteiligung und Information**
– Energie- und Klimaschutzkonzept*
– Fremdenverkehrsbeitrag**

 

BBK-orangener-Balken

 BBK außerparlamentarische Aktivitäten 2008 bis 2014¹

BBK-orangener-Balken

 

• Redaktion Teupitzer Nachrichten
• Lesebühne
• Waldkino
• BI Opal so nicht
• BI keine Hühnermassentierhaltung
• BI Uferbegehbarkeit Seepark Neubrück

 

¹Für den Erfolg der vorgenannten Aktivitäten und Initiativen haben auch andere engagierte Menschen beigetragen, auch z.T. solche, die sich in anderen politischen Gruppierungen organisiert haben und sich zur Wahl stellen. Deren Anteil soll nicht geschmälert werden – wir wollen jedoch offenlegen, wo BBK-Mitglieder sich in besonderer Weise eingebracht haben.

 

 

 BBK Orangenes Quadrat   Über uns

 

BBK-orangener-Balken

 BBK – Die Menschen und die Themen

BBK-orangener-Balken

 

18-Kand-Gruppe-web

Diese Mannschaft tritt an (von links nach rechts): Olaf Lange, Benjamin Flemig, Norbert Jachmann, Birgit Mittwoch, Christiane Rackwitz, Matthias Rackwitz, Frank Acker, Reinhard Geister

 

Wer wir sind

Wir sind eine Gruppe Köriser Bürger, die ganz unterschiedlich unser Gemeinwesen repräsentieren. Wir wohnen in den verschiedenen Ortsteilen von Köris und vertreten unterschiedlichste Altersgruppen, Familienmodelle, Ausbildungen und Berufe.

Was uns verbindet, ist die Freude und der Wille, sich für die Gemeinschaft zu engagieren – nicht um eigene Interessen zu schützen oder zu befördern, sondern weil wir möchten, dass sich unsere Gemeinde in unserem und im Sinne unserer Mitbürger, vor allem auch im Sinne unserer Kinder gedeihlich und lebendig entwickelt.

Wofür wir stehen

Schon jetzt sind wir im Gemeinderat sowie anderen politischen Initiativen vertreten und bringen uns mit sozialen und kulturellen Aktivitäten in das Gemeindeleben ein.  Durch unser gemeinsames Auftreten bei der Kommunalwahl wollen wir unseren Ideen noch mehr Schwung verleihen und werben dafür um Ihre Unterstützung.

Vorausschauend planen und kostenbewusst entscheiden, im Gespräch mit dem Bürger – dafür stehen wir. Und: Niemand soll durch die Kosten kommunaler Dienstleistungen oder Investitionen in eine finanzielle Notlage gebracht werden.

 

A37-Totale-offen-schmale-gruppe

 

 

 Der BBK-„Thementeppich“ für die Gemeinde Groß Köris.

 

Wortgeflecht orange

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2019 BBK Bürgerbündnis Köris. All Rights Reserved. Theme WP Castle by Saeed Salam.