Wer kommt in die Gemeindevertretung? – Wie werden die Wählerstimmen innerhalb einer Partei oder Wählergruppe verteilt?

‚Am Wahltag werden alle gültigen Stimmen in allen Wahlkreisen der (…) Gemeinde zusammengezählt. Anschließend wird errechnet, wie viele Sitze den Parteien oder Wählergruppen nach ihrem Stimmenanteil zustehen. Die so errechneten Sitze erhalten die Kandidaten, die innerhalb ihrer Liste die meisten Stimmen bekommen haben.‘

(Quelle: https://www.politische-bildung-brandenburg.de/kommunalwahlen, 22.05.2019)

 

Das heisst: Der- oder diejenige mit den meisten Wählerstimmen innerhalb einer Partei oder Wählergruppe kommt als erstes in die Gemeindevertretung – danach der oder die Zweitplazierte und sofort, bis alle der Wählergruppe oder Partei zustehende Sitze vergeben sind. Es spielt also keine Rolle, auf welcher Position der Kandidat bzw. die Kandidatin auf dem amtlichen Wahlzettel steht.

So wurde die Besetzung des Gemeinderates 2014 in Groß Köris ermittelt: Sitzverteilung 2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2021 BBK Bürgerbündnis Köris. All Rights Reserved. Theme WP Castle by Saeed Salam.